„Semper apertus“ – Interview mit Herrn Hannes Steffen Henn

Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben für das Interview und wir kommen einfach mal zu den Fragen. Wie gefällt es Ihnen hier nach den ersten Wochen in der Schule?

Wirklich gut. Wir wurden sehr freundlich empfangen. Das Geschwister-Scholl-Gymnasium scheint eine gute Schulgemeinschaft mit vielen Angeboten und Aktionen auch außerhalb des Unterrichts zu haben. Ich bin neugierig, noch mehr davon kennenzulernen.

Welche Fächer haben Sie studiert?

Ich unterrichte Deutsch und Chemie. Im Studium habe ich noch ein paar Semester Latein studiert, aber keinen Abschluss erworben.

Wollten Sie schon immer Lehrer werden oder war es einfach eine spontane Entscheidung?

Der Wunsch war von Anfang an da, aber ich habe ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) in der Jugendarbeit gemacht, um mir wirklich sicher zu sein. So etwas sollte man nicht spontan entscheiden, denke ich.

Weshalb wurden Sie Lehrer?

Es bereitet mir Freude, andere Menschen beim Lernen zu begleiten – dabei lerne ich auch immer wieder viel über mich selbst.

Was wären Sie geworden, wenn Sie nicht Lehrer geworden wären?

Ich habe neben dem Studium im Rettungsdienst gearbeitet, habe also sogar eine Art Nebenberuf. Das wäre aber nichts auf Dauer gewesen. Wäre ich kein Lehrer geworden, könnte ich mir gut vorstellen, als Journalist zu arbeiten, da ich gerne mit Texten arbeite.

Ist Ihnen in Ihrer Schulzeit mal etwas Peinliches passiert?

Weiterlesen: Neue Referendarinnen und Referendare am GSG I: Herr Henn

Liebe Radio-GSG-Fans,


da sind wir wieder! Das Jahr, das sich in großen Schritten dem Ende zuneigt, wollen wir, mit einem kleinen Rückblick auf dieses noch junge Schuljahr 2014/15, verabschieden. Was war los am GSG?

Im September fanden die Studienfahrten der J 1 und die Landheimwoche der 6. Klassen statt. Die "Großen" verbrachten die zweite Schulwoche in Wien (Frau Tilke/Herr Rohlinger), Slowenien (Herr Gierich/Herr Kugler) und Dublin (Herr Dr. Hauser/Herr Holzinger). Die 6. Klassen waren gemeinsam in Erpfingen auf der Schwäbischen Alb.

Schülerinnen und Schüler aus Chisinau waren Anfang Oktober zu Besuch in Mannheim. Den Moldawien-Austausch am GSG gibt es seit 2009. Besonders schön war, dass die Gäste am Festakt teilnehmen konnten, der anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft Chişinau am GSG veranstaltet wurde. Unter den Gästen war u.a. Oberbürgermeister Herr Dr. Peter Kurz.

Im Oktober wurden die neuen 5. Klassen offiziell begrüßt. Ein buntes Programm mit Beiträgen der 6. Klassen wurde geboten. Frau Herr, die Schülersprecher Erik Görlich und Vero Mrongowius sowie die Elternvertreterin Frau Mrongowius begrüßten die neuen GSGler.

Herr Rohlinger gestaltete einen Lyrikabend und führte, musikalisch begleitet von Daniela Osietzki, einer ehemaligen GSG-Schülerin, die Zuhörer durch vier Jahrhunderte (vom Barock bis in die Moderne); dabei stand pro Jahrhundert ein Dichter im Mittelpunkt, z.B. Goethe oder Heine. 

Die SMV tagte im November beim alljährlichen SMV-Seminar. Mit vielen Ideen und Plänen startete die SMV ins neue Schuljahr: Sie organisierte - zusammen mit Frau Siedler - eine Aufklärungskampagne zum Thema Aids; dann gab es die Nikolaus-Grüße-Aktion, bei der wieder sehr viele von uns mitgemacht haben. Wir dürfen auf weitere Aktionen der SMV gespannt sein!

Anfang Dezember fand der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt. Frau Tilke moderierte auch in diesem Jahr. Die Klassensieger, die am 4. Dezember beim Schulentscheid gegeneinander antraten, waren: Valentin B. und Xenia S. aus der 6a, Neele R. und Marcel Z. aus der 6b sowie Keanu H. und Lilian K. aus der 6c. Zur Jury gehörten in diesem Jahr: Frau Beck, Frau Bollenbach und Herr Becker, bei den Schülern waren es der Vorjahressieger Felix P. (7b), Mateja T. (9a) und Laura B. (10b). Die Jury hatte es nicht einfach, den Schulsieger zu ermitteln, weil alle sehr gut waren. Am Ende konnte sich Xenia S. durchsetzen, die nun beim Stadtentscheid gegen andere Schulsieger antreten wird. Herzlichen Glückwunsch!

Bei den meisten fängt die zweite Klassenarbeits- bzw. Klausurrunde an. Noch 9 Tage und dann sind endlich Ferien! Haltet noch gut durch!


Wir wünschen allen schon jetzt eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr alles Gute!

Euer Radio-GSG-Team

 

 

antigone aktuell

Nähere Informationen zur Schülerzeitung: antigone aktuell

Neu: Literaturecke

Bei www.schnupperbuch.de findet Ihr Leseproben zu neu und bereits erschienenen Büchern: Kinder- und Jugendbücher, Romane und Erzählungen, Krimi und Thriller, Fantasie und Fiktion u.v.m.

Copyright 2012. All rights reserved.
Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.