"Bitte ein Bit", "Quadratisch, Praktisch, Gut" oder "Da weiß man, was man hat". Na erraten, um welche Produkte es geht? Wir, die 9b, haben im Rahmen der Unterrichtseinheit Gedichtinterpretation jede Menge Stilmittel kennengelernt und diese unter anderem auch in der Werbesprache analysiert. Verblüfft haben wir festgestellt, dass in jedem Werbeslogan Stilmittel eingearbeitet sind. Das ist auch der Grund, warum man sich die Slogans so gut einprägen kann.

Unsere Aufgabe bestand darin, selbst für ein Produkt zu werben, ob als Werbeplakat oder als Videoclip. Natürlich spielen neben dem einprägsamen Slogan auch viele andere Faktoren eine Rolle. Seht selbst, für welche Produkte wir werben! Viel Spaß!

Plakate anschauen

plakat 03 

 

Hier noch zwei Nachrichtenmitschnitte zu den Ereignissen in Pompeji.

Die Klasse 6b hat im Deutschunterricht bei Frau Palli kleine Videoclips erstellt, die Ihr Euch hier anschauen könnt. 

 

 

antigone aktuell

So hieß die Schülerzeitung des GSG. Wer Interesse an einer Schülerzeitung hat, kann sich melden unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Neu: Literaturecke

Bei www.schnupperbuch.de findet Ihr Leseproben zu neu und bereits erschienenen Büchern: Kinder- und Jugendbücher, Romane und Erzählungen, Krimi und Thriller, Fantasie und Fiktion u.v.m.

Copyright 2012. All rights reserved.
Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.