In diesem Leben können wir ...“ – Interview mit Frau Milena Schackenberg

 

Danke, dass Sie sich Zeit genommen haben für das Interview und wir kommen einfach mal zu den Fragen. Wie gefällt es Ihnen hier nach den ersten Wochen in der Schule?

Vielen Dank, ich fühle mich hier sehr wohl und gut aufgenommen.

Welche Fächer haben Sie studiert?

Geschichte und katholische Religion.

Wollten Sie schon immer Lehrerin werden oder war es einfach eine spontane Entscheidung?

Es kam immer mal wieder der Gedanke, auf Lehramt zu studieren. Dennoch entschied ich mich nach dem Abi erst einmal für ein anderes Studium, bis es mich dann doch wieder zur Schule hingetrieben hat.

Weshalb wurden Sie Lehrer?

Von der Kirche aus habe ich viel mit Kindern und Jugendlichen zusammengearbeitet. Das hat mir schon immer viel Spaß gemacht. Ein Praktikum bestärkte mich darin, Lehrerin zu werden.

Was wären Sie geworden, wenn Sie nicht Lehrer geworden wären?

Pädagogik oder Psychologie hätten mich auch sehr interessiert. Auf jeden Fall etwas, wo man viel mit Menschen zu tun hat.

Ist Ihnen in Ihrer Schulzeit mal etwas Peinliches passiert?

In einer Klassenarbeit verwechselte ich den Namen eines italienischen Künstlers mit einer italienischen Nudelsorte.. Der Lehrer musste das dann natürlich noch laut in der Klasse vorlesen.

Waren Sie eher ein ruhiger oder ein auffallender Schüler?

Das kam sehr auf den Lehrer an. Tendenziell gehörte ich aber zu den ruhigeren Schülern.

Gibt es irgendetwas, von dem Sie als Schüler dachten: Wie kann das ein Lehrer nur machen?

In der Oberstufe hatten wir einen Lehrer, der ständig zu spät kam und immer wieder neue, teilweise auch lustige Ausreden parat hatte. Irgendwann verlor er natürlich seine Glaubwürdigkeit. Das sollte nicht passieren.

Welches war Ihr Lieblingsfach und mit welchem konnten Sie überhaupt nichts anfangen?

Kunst und Biologie haben mich immer begeistert. Und natürlich meine eigenen Fächer. Mit Physik konnte ich hingegen kaum was anfangen.

Sind Sie als Schülerin gerne in die Schule gegangen?

Ja, wir hatten ein tolles Klima. Davon hängt meist sehr viel ab.

Was für Hobbies haben Sie?

Bei gutem Wetter bin ich gerne viel mit meinem Mann draußen, wandere, mache Fotos. Ich treffe mich gerne mit Freunden oder entspanne mich beim Lesen oder Kochen. Außerdem ist mir meine Familie sehr wichtig.

Was hören und schauen Sie?

Ich höre oft und gerne Radio, da höre ich alles was gerade so kommt. Im TV schaue ich auch eher alltägliche Sachen wie Nachrichten, Dokus oder Krimis.

Macht Ihnen das Kochen selber auch Spaß?

Ja, vor allem macht es Spaß gemeinsam mit Freunden neue Rezepte auszuprobieren.

Was war der schönste Ort, den Sie je besucht haben?

Florenz hat es mir mit seinem Charme und seiner Geschichte sehr angetan.

Wo waren Sie noch nie, aber würden gerne mal dorthin?

Ich würde gerne mal nach Südafrika reisen und dort eine Safari Tour machen.

Wie würden Sie sich selbst beschreiben? Haben Sie besondere Macken oder Stärken?

In bestimmten Situationen kann ich sehr hektisch werden, daran muss ich arbeiten. Zu meinen Stärken gehören, dass ich sehr gut zuhören und mich gut in die Lage von anderen hineinversetzen kann.

Und wenn Sie sich mit drei Wörtern beschreiben müssten?

Offen, begeisterungsfreudig, ehrlich.

Würden Sie uns Ihr Geburtsdatum verraten?

Ich bin am 25. Dezember geboren.

Zum Schluss noch: Wie heißt Ihr Lebensmotto?

In diesem Leben können wir keine großen Dinge tun. Wir können nur kleine Dinge mit großer Liebe tun.

Vielen Dank für das Interview und alles Gute!

Das Radio-GSG-Team

 

Umfrage

G 8 oder G 9? Immer mehr Bundesländer beschließen das Zurück zum neunjährigen Gymnasium. Was ist deine Meinung?

Ja, ich bin für G 9! - 55.6%
Nein, G 8 soll bleiben! - 22.2%
Ich fände es gut, wenn beide Züge angeboten würden wie in Bayern: Rückkehr zu G 9 in Kombination mit Überholspur (G 8). - 22.2%

Gesamte Stimmen: 9
Die Umfrage wurde beendet ein: 31 Jul 2017 - 00:00

antigone aktuell

Nähere Informationen zur Schülerzeitung: antigone aktuell

Neu: Literaturecke

Bei www.schnupperbuch.de findet Ihr Leseproben zu neu und bereits erschienenen Büchern: Kinder- und Jugendbücher, Romane und Erzählungen, Krimi und Thriller, Fantasie und Fiktion u.v.m.

Die Zeit für euch

Copyright 2012. All rights reserved.
Powered by Joomla!. Valid XHTML and CSS.